Herzlich Willkommen zur Homepage

Inhaltsbereich:Startseite



Seit 13. November 1999 sind Besucher Gesamt Besucher.

Ab 22. September 2014 arbeite ich nicht mehr beim Bundesamt für Informatik und Telekommunikation in Bern. Der Direktor Conti Giovanni hat mich bis am 31. August 2015 freigestellt. Grund: Geld sparen. Unser Team ist zu teuer und wird am 1. Januar 2015 aufgelöst. Unsere Maschine für den Bereich "Mehrwertsteuer und Stempelsteuer" wird in die privaten Firma verlegt. Bei allfälligen Fragen verwenden Sie sich an Kontaktperson unter beat.spahni@hotmail.com. Ab 1. September 2015 gehe ich in Frühpension mit Sozialplanpensionierung. Der Bundesamt für Informatik und Telekommunikation bezahlt mir die Überbrückungsrente bis zur AHV voll.

Zusammenfassung von den Zeitungen (November 2015)
Zwischen 2008 und 2014 hat sich gemäss der Studie die Zahl der schweizerischen, arbeitslosen Informatiker in der Schweiz verdoppelt. Namentlich über 45-Jährige sind gefährdet. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Fachkräften aus dem Ausland. (Lohndumping)
Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation macht das so.

Webmaster

Beat Spahni
Kontakt