30. GSCB-Schachturnier vom 19. Mai 2007

Das traditionelle Turnier wurde durchgeführt. Nur 8 Teilnehmer machten mit. Wenig! Schade. Die Organsisation lief problemlos gut ab. Verdammt, das Wetter war herrlich und warm, aber wir müssten im Haus Schach spielen. In der Mittagspause gingen wir 1 1/2 Stunden draussen. Der Junge, Tobias Aebersold belegt den ersten Rang vor Peter Wagner. Beide waren die Punkten identisch. Durch den Computer entscheidet die Wertung. Der Titelverdeidiger Andrjia Misice gab Tobias den Wanderpreis über. Vielen Dank für Fritz Zehnder, dass er teilweise die schöne Sache spendierte.

Rangliste: nach 7 Runden / 20 Min. Bedenkzeit pro Spieler und Partie / unter Aufsicht: Beat Spahni

1. Aebersold Tobias, Egerkingen, .......5.5 (22.5 und 128.0)
2. Wagner Peter, Dietlikon,.............5.5 (22.5 und 127.5)
3. Misice Andrjia, Zürich,..............5.0
4. Bolliger Bruno, Turbenthal...........4.5
5. Krähenbühl Hansruedi, Grenchen,......3
6. Spahni Beat, Bäriswil,...............2
7. Murkowsky Reinhold, Bern, ...........1.5
8. Glauser Peter, Seftigen, ............1.0

Bericht und Foto: Beat Spahni













Abendunterhaltung in Belp / BE