33. GSCB-Schachturnier vom 24. April 2010

Das traditionelle Turnier wurde durchgeführt. Nur 4 Teilnehmer machten mit. Die neue Schachsoftware lief mit dem neuen, kleinen Laptop ausgezeichnet. Der Schachobmann Fritz Zehnder hatte 22 Briefe geschickt. Es genügt nicht. Ich glaube, es fehlte die Information über Internet. Schade! Wir hatten abgemacht, dass wir alle Gegner (2 x 3 Runden) spielten. Es lief gut ab. Der Titelverdeidiger Andrjia Misice behält erneut den Wanderpreis für 1 Jahr. In der erste Runde schlug Beat Spahni den Titelverdeidiger Andrija Misic und in der zweite Runde spielte gegen ihm und hatte verloren. Vielen Dank für Fritz Zehnder, dass er teilweise die schöne Sachen spendierte.

Rangliste: 2 x 3 Runden / 20 Min. Bedenkzeit pro Spieler und Partie / unter Aufsicht: Beat Spahni

1. Misice Andrjia, Zürich, .....5.0 (07.0)
2. Beat Spahni, Bäriswil,.......2.5 (09.7)
3. Fritz Zehnder, Kehrsatz .....2.5 (09.5)
4. Bruno Bolliger, Turbenthal,..2.0 (10.0)

Bericht: Beat Spahni (Leider kein Foto)