4. SM Unihockey in Prangnins vom 23. Januar 2004

Bericht und Foto (Digitalapperat von Martin Ramseier geliehen): Beat Spahni
Film in ca. 6 Min. :hier anklicken

Die 4. Schw. Unihockeymeisterschaft für Gehörlose fand in Prangins zwischen Genf und Lausanne statt. Die Organisation lief gut ab. Die Schiedsrichter waren streng. Leider belegt GSCB den fünften Rang. Wir spielten so gut, aber hatten einfach Pech gehabt. Trotzdem waren wir eine gute Laune. Klar, Sport gehört dem Verlieren oder Gewinnen. DT Winterthur ist erneut Meister. Lausanne und Luzern belegten den zweiten und dritten Rangen. Wir bekamen das Geld von Fr. 40.--. Beat Spahni kaufte im Restaurant an der Autobahn die Getränke und Schoggi Mars für Spieler.

GSCB - Lausanne 1 1:4

Tore: Martin
Die Trainerin Ariane orientierte alle Spieler. Das Plan ging voll daneben! Eine Katastrophe für uns! Alle waren ein bischen nervös. Ein schwarzer Tag.

GSCB - DT Winterthur 1:2

Tore: Markus
Das Spiel war unglaublich gespannt. GSCB kämpften sich wie ein Stier. Der Goalie Christoph wehrte sich gut, aber macht einzigen Fehler, da er auf den Ball nicht gut aufgepasst hatte. Ein Unentscheiden hätte erreicht.

GSCB - Lausanne 2 5:1

Tore: Markus 3 und Philips 2
Das Spiel war erleichtert. Wir gewannen endlich und bekamen eine gute Laune.

GSCB - Olten 1:1

Tore: Philips
Die Mannschaft Olten war stark. Wir versuchten um einen Sieg zu kämpfen, aber ohne Erfolg. Mit diesem Resultat waren wir zufrieden. Christoph wehrte sich im Penalty. Bravo! Ohne ihm hätten wir verloren.

GSCB - Luzern 1:1

Tore: Martin
Wir waren nicht in Form und spielten schlecht. Luzern hatte Glück. Unserer ehemaligen GSCB-Spieler Rolf Müller machte für Luzern mit. Er spielte noch ausgezeichnet, obwohl wir ihn gut kannten.

Spiel um 5. Rang gegen Lausanne 2 mit 7 : 3

Tore: Markus 1, Philips 3, Martin 2 und Domu
Wir spielten ruhig und wussten schon, dass wir gewinnen könnten. Klar, wir waren sehr enttäuscht, dass wir den Titel nicht erreicht hatten. Wir geben nicht auf und werden weiterhin die Meisterschaft mitmachen. Nächste SM findet in Basel statt.

Rangliste

1. Witnerthur
2. Lausanne 1
3. Luzern
4. Olten
5. Bern
6. Lausanne 2

Stehend: Martin Ramseier, Markus Schaffner, Philips Steiner, Dominik Wellenberger und Ariane Gerber
Sitzend: Denise Ledermann, Christoph Matter und Christan Lehrmann
Unihoc200.jpg
Unihoc201.jpg
Unihoc202.jpg
Unihoc203.jpg
Unihoc204.jpg
Unihoc205.jpg
Unihoc206.jpg
Unihoc207.jpg
Unihoc208.jpg
Unihoc209.jpg
Unihoc210.jpg
Unihoc211.jpg
Unihoc212.jpg
Unihoc213.jpg
Unihoc214.jpg
Unihoc215.jpg
Unihoc216.jpg
Unihoc217.jpg
Unihoc218.jpg
Unihoc219.jpg
Unihoc220.jpg
Unihoc221.jpg